LEGO® Technic

42095 Ferngesteuerter Stunt-Racer

Artikelnummer
42095
Hersteller
LEGO®

Du sparst 21.6€ oder 27%!

79,99 € 58,39

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sofort lieferbar. Lieferzeit 1-2 Werktage.


Beschreibung zum Lego Set 42095 Ferngesteuerter Stunt-Racer

Nach dem Tracked Racer (42065) aus dem Jahre 2017, bringt Lego nun einen neuen raus. Jedoch mit weniger Teilen als damals, aber mit stärkeren Motoren (XL statt M) dazu nach mehr. Hier soll es noch ein B-Modell geben, wo jedoch die Bauanleitung noch nicht online bei Lego verfügbar ist. Der Kettenantrieb ist dieses Mal anders aufgebaut und ich verspreche mehr Leistung. Es sollen „Wheelies“ möglich sein und einige Stunts machen. Ansonsten ist das Lenken gleichgeblieben. Durch Stillstand einer Kette, kann der Racer entweder nach links oder rechts fahren.

Stunt-Racer Karton

Zusammenbau

Für den Preis von 79,99€ bekommt man hier ein 324 Teile Set. Der Stunt-Racer ist 17 cm hoch, 22 cm lang und 15 cm breit. Das B-Model soll folgende Abmessungen haben es ist 12 cm hoch, 20 cm lang und 19 cm breit. Ferner sollte man 6x AA Mignon Batterien für die Batteriebox und 3x AAA Mignon Batterien für die Fernbedienung parat haben. Diese sind bei diesem Set nicht mit dabei.

Stunt Racer mit Tüten
Stunt Racer Stickerbogen

Bauanleitung, 4 Tüten, Stickerbogen, Batteriebox und Stickerbogen im modernen Farbdesign.

Stunt Racer Powerfunktion
Stunt Racer Motoren

Die Power Funktion Teile: Steuerung, Empfänger und 2 XL Motoren.Die Motoren sind verbaut und treiben die Zahnräder

Zahnrad
Die Antriebsräder

Damit man beim Bauen nicht die falschen Zahnräder verbaut, werden auf manchen Seiten die Teile im 1:1 Verhältnis dargestellt.Die Antriebsstränge sind verbaut

Der Batteriekasten
Das Cockpit und die Verkleidung

Der Batteriekasten findet seinen Platz und wird dem Empfänger verbunden.Das Cockpit und die Verkleidung kommt an die Karosserie

Kettengliedern
Klicken

2x 30x Kettengliedern verbauen.Nach 60 Klicken liegen sie vor einem.

Die Fernsteuerung
Der fertige Racer

Die Fernsteuerung mit kleinen Knüppeln zum besseren steuern und der fertige Racer

Die Bauanleitung

Wer möchte kann auch digital die Bauanleitung lesen.

Zusammfassung:

  • Bauzeit: ca. 60 Minuten
  • Detailtiefe: hoch
  • Auswahl der Teile: gut –- Spaß: sehr groß
  • gesamt: sehr gut

Fazit zum Lego Set 42095 Stunt-Racer

Der Stunt Racer ist zügig aufgebaut, da die Bauanleitung leicht zu verstehen ist. Die erste Testfahrt hatte es wirklich in sich. Die Wheelie Funktion ist sehr leicht zu erreichen und man versteht, warum man hinten eine Stütze mit Rädern hat. Die XL Motoren sorgen für brachialen Vorschub, welcher aber auf Parkett erstmal verpufft. Erst wenn der Racer in Bewegung ist wird es besser. Hier würden sich Gumminoppen für die Kettenglieder lohnen. Ferner ist er auf Parkett sehr laut. Auf Teppich macht er am meisten Spaß. Hier hat von Anfang mehr Grip und auch die Wheelies und Stunts gelingen noch besser. Er fährt sich auch leiserer, wobei man von leise nicht sprechen kann. Draußen im Gelände macht er Spaß, nur bei zu viel Sonne oder weiter als 2 Meter, ist mit dem IR System nicht möglich. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und Kraft muss man schon sehr fix sein mit der Steuerung. Parcours fahren, wie mit dem Alten sind nicht wirklich möglich. Insgesamt aber ein super Set, welches auf Teppich seine Stärken ausspielen kann. Die XL Motoren sorgen für viel Vorschub und Drehmoment. Wenn die Anleitung für das B-Modell rauskommt, werde ich hier zu ein Update machen.

Ähnliche Artikel

Geländegängiger Kranwagen
Geländegängiger Kranwagen
Chevrolet Corvette ZR1
Chevrolet Corvette ZR1
Avengers-Hauptquartier
Avengers-Hauptquartier
Autotransporter
Autotransporter
Harry Potter Minifgur Serie 1
Harry Potter Minifgur Serie 1
Nach oben
1.00